Elternbrief – 14.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler!
Liebe Eltern!

Die Schulen öffnen am Montag, den 18. Mai 2020. Von der Klassenlehrerin Ihres Kindes haben Sie die Gruppenzuteilung
(A oder B) und die Einteilung der Gruppen nach dem Datum bekommen. – So wissen Sie, wann Ihre Tochter/ Ihr Sohn Schule hat.

Die Vorgaben von Herrn BM Dr. Faßmann setzen wir um. Besonders achten wir auf die Hygienemaßnahmen. Sollten Sie trotzdem Sorge um die Gesundheit Ihres Kindes haben, so können Sie Ihr Kind, mit einer schriftlichen Entschuldigung, zu Hause lassen. Bitte besprechen Sie mit Ihrer Tochter/ Ihrem Sohn das richtige Verhalten am Schulweg und in der Schule.

BITTE NICHT AUF DIE MASKE VERGESSEN!

Bei Fragen stehen wir Ihnen telefonisch zur Verfügung. Eine persönliche Vorsprache ist nur mit Terminvereinbarung möglich.

Im Voraus vielen Dank für Ihre Mithilfe!
Helga Garber

Einteilung der Schülergruppen

SEL-Gespräche

Liebe Eltern!

Die SEL-Gespräche (SchülerElternLehrer-Gespräche) und die Vergabe der Termine dafür werden verschoben!

Fasching

Den Höhepunkt der Faschingszeit – den Faschingsdienstag – feierten wir in der Schule  in originellen und lustigen Verkleidungen. Schon im Vorfeld wurden die Klassenzimmer von den Mädchen und Buben eifrig dafür geschmückt. Zwischen Spielen und Tänzen gab es dann auch Faschingskrapfen zur Stärkung. Ein herzliches Dankeschön dem Elternverein für die Spende der Krapfen!

Theaterbesuch Mistelbach

Gleich in der Früh starteten wir mit dem Bus nach Mistelbach zum Stadtsaal. Wir durften uns das Musical „Peter Pan“ ansehen und die Abenteuer des fliegenden Jungen, der die „Wendy-Dame“ mit nach Nimmerland nimmt, verfolgen. Gemeinsam kämpften sie dort gegen Kapitän Hook und seine Piraten.

Einige Schüler und Schülerinnen hielten ihre Eindrücke dieses spannenden Vormittags zeichnerisch fest.

Die Buskosten für den Weg nach Mistelbach übernahm der Elternverein. Vielen Dank!

Spendenübergabe

Sehr herzlich möchten wir uns bei Tischlermeister Wolfgang Krappel für die Übergabe einer Spende an die Volksschule bedanken. Zustande kam diese durch die vielen Gäste im Rahmen der Jungwein- und Brotverkostung in seinem Schauraum in Neusiedl / Zaya.